Warning: Use of undefined constant templateField - assumed 'templateField' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 246

Warning: Use of undefined constant templateBlockBegin - assumed 'templateBlockBegin' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 247

Warning: Use of undefined constant templateBlockEnd - assumed 'templateBlockEnd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 248

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter1 - assumed 'templateBlockParter1' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 249

Warning: Use of undefined constant templateBlockParter2 - assumed 'templateBlockParter2' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 250

Warning: Use of undefined constant templateEncompassing - assumed 'templateEncompassing' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 251

Warning: Use of undefined constant templateFieldsToKeep - assumed 'templateFieldsToKeep' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /usr/www/users/orfinl/simpleMask/confVars.inc.php on line 252
Osispun: Kaniolen d20 Rollenspiel Orfinlir - die Welt
    • Login:

    • Web
      www.orfinlir.de


Osispun: Kaniolen

Strenger ausschließender militant expandierender Monotheismus
Stifter: Urien gun Anden

Gegründet: ca. 1420 vDF
Gründungsursache: Eine göttliche Erscheinung, die die Befreiung des Volkes versprach.
Gläubige: Ausschließlich Osispun
Ursprung: Graelshidentum

Primäre Götter: Ispun
Primärer Glaubenssatz: Ispun ist der einzige Gott, der seinem Volk beisteht und es leitet. Das Volk muß sich seines Gottes immer wieder würdig erweisen.
Nach-Tod Glaube: Gottesnähe bei vorbildlichem Lebenswandel, Gottesferne und Verdammnis andernfalls.
Schicksal: Kein Schicksal leitet das Leben, außer der Wille Ispuns.

Geschlecht: Hoher Stellenwert der häuslichen Arbeit der Frau, bis hin zu speziellen religiösen Ritualen, die nur von der Frau ausgeführt werden dürfen. Dennoch starkes Patriarchat.
Arbeit: Arbeit ist eine Auferlegte Pflicht, der sich niemand entziehen darf. Sie ergibt keine göttliche Belohnung, aber eine Strafe bei nichterfüllung.
Armenfürsorge: Arme dürfen haben Anrecht auf einen bestimmten Teil der Ernte, der nicht aufgesammelt werden darf. An bestimmten Festen ist es üblich, Arme zu bewirten.
Magie: Magie stammt von Dämonen. Nur die göttliche Magie darf verwendet werden. Alchemie ist im Grenzbereich.
Untote: Untote müssen zur Ruhe gebettet werden. Wenn sie nicht auf die richtige Wese den Frieden finden, sind sie selbst für die Gottesferne verloren.

Gewalt: Gewalt ist als Mittel der Verteidigung im Dienst des Gottes erlaubt.
Seele: Die Seele kann nur in Ispun überleben.
Führung: Ein hoher Priester führt die Kaniolen. Es gibt allerdings eine weitreichende Hierarchie, so daß sich einige niederere Priester nicht an diese Weisungen gebunden fühlen.
Priester: Die obere Priesterschicht ist ausschließlich mit dem Priestertum beschäftigt, während niederere Priester auch Handwerke ausüben. Priester dürfen kein Menschenblut vergießen.

Politische Intention: Die alten Könige waren gesalbt, d.h. die Priester hatten ein Wort bei der Erhebung zum König mitzureden. Insgesamt ist das Lebend er Osispun von ihrer Religion durchdrungen.
Symbol: Ein zu einer Rombe auf einem Stab stilisierter Baum.

Diese spezielle Sekte der Osispun ist besonders militant und war im besonderen während der Reichsgründungen und des Erhaltes der Reiche in ihrer härtesten Form weit vertreten. Nach dem Untergang der Osispunreiche wurden die Kaniolen zu einer militanten Splittergruppe, die vor allem in Xpoch nach den Pogromen gegen die Osispun sehr viel Zulauf bekam.
Es ist die erste ausgeführte Buchreligion, d.h. das Wort in den Schriften zählt vor den mündlichen Überlieferungen und muß immer wieder interpretiert werden.



Osispun   Religionen