• Login:

    • Web
      www.orfinlir.de


NSCs: Neutral

  • Akyj (1315): Waldläufer im Dienst Bnadhizfes.
  • Bysa (1315): Zuerst Hexe und schließlich erste Piesterin des in den Götterhimmel wieder aufgenommenen Namatas.
  • Couran Enjell (1630): Drogenabhängiger Dieb, der eigentlich als Kontakt einer Gruppe in Xpoch dienen sollte, sich aber schnell als Unzuverlässig erwies.
  • Lord Danius (1315): Einer der zehn reichsten Männer in Xpoch. Unverheiratet mit vielen Maitressen. Lebt ausschweifend und läßt sein Geld für sich arbeiten. Daher immer ein potentieller Gegner oder Auftraggeber der Gruppe.
  • Derrei (1630): Wolfsmagier auf Yakirl, der die Gruppe im Chuorgebiet im Stich ließ.
  • Dmyor Tocbjspan (1315): Ehemaliger Sklave und Henker von Xpoch.
  • Duart Narin (1315): Leibwächter und fanatischer Kampfschüler. Bekanntschaft von Shei-an-Assei.
  • Eadde Cudurth (Der Engelmacher) (1782): Tandladen-Besitzer im unteren Xpoch
  • Lady Elavette de Marice (1315): Nachfahre einer Traditionsreichen Familie Xpochs. Reich, schön und seitdem sie 28 Jahre alt ist im Orden der heiligen Schwestern Aprudalnas. Hat viele Männer in den Ruin getrieben.
  • Lady Eleonore Gluckford (1315): Schrullige, alte Jungfer aus der Xpochschen Oberschicht. Sehr nett und schwatzhaft. Jüngere Schwester von Mary-Anne Gluckford.
  • Ersdherei (1308): Erzmagier der Magiergilde im Park in Xpoch. hielt zusammen mit Joquyomaue Slemaxd im Schach. Starb beim Zaubererduell in der Zaubererwüste am 7. April 1308.
  • Erun Tlawegt (1315): Priester, der von Embrion angeheuert wurde, um im seireasischen Königstal Tashi zu helfen.
  • Ganu Maldu (1782): Firbolgwächter einer Brücke, den die Gruppe austrickste.
  • Gasper (1315): Hexenjäger aus einer Unterdimension. Landete schließlich dank Durzuuls und Brians auf Skeyfar und verlegte sich auf Sklavenhändler und niedere Magier.
  • Gerun Cassel (1315): Händler aus Warmsyn, der Monster sammelt und bei überzähligen Monstern sich mit Malar Senor austauscht oder mit ihm zusammen Abenteurer veräppelt.
  • Golchas (1782): Torwächter im Händlerviertel und Troubleshooter.
  • Helmfried Krauter (1315): Händler, der nahezu immer einen Auftrag zu vergeben hat.
  • Hirudo (1524): Vampir, der der Gruppe um Chacota half, Aaron aus den Klauen der Vampirin zu befreien (leider einen Moment zu spät).
  • Joquyomaue (1308): Erzmagier in xpochschen Gelehrtenviertel. Bildete viele andere aus und machte kaum Aufsehen. Starb bei dem Zaubererduell in der Zaubererwüste am 7. April 1308.
  • KolvarErst sehr spät wurde einigen Charakteren offenbar, daß Kolvar nicht nur ein netter Helfer war, sondern auch sehr bewußt manipulierte und dabei den Tod von Tausenden in Kauf nahm.
  • Kudray, der Luftige (1315): Elementalist, der die Kudrayane erfand und der Meister von Rikk. Er widersetzte sich der GzKM.
  • Jonal-Vip (1315): Bruder von Pion, dem Wirt der Gaststätte "Zum Werwolf" in Xpoch. Ehemals Dieb, jetzt Stadtwache am Nordtor, wo er alle Reisende auf den "Werwolf" "hinweist"
  • Latel (1782): Junger Adliger aus dem Reich, der Sina auf einem Fest abschleppte.
  • Mar, der Vampir (1782): Wächter am Eingag des Versammlungssaals der freien Magier.
  • Lafog Marim (1315): Hypochondrischer Doppelspion in Xpoch und Bruder von Vashidla Marim.
  • Majens Bod (1315): Xpochscher Spion, der unter anderem in Rolofs Orden des Ruhms eingeschleust wurde.
  • Malar Senor (1315): Händler aus Ekain. Sammelt Monster und schickt Abenteurer nach Überzähligen.
  • Lady Mary-Anne Gluckford (1315): Schrullige, alte Jungfer aus der Xpochschen Oberschicht. Sehr nett und schwatzhaft. Ältere Schwester von Eleonore Gluckford.
  • Mivian gir Uldin (1315): Schwuler Sohn einer warmsyner Juristenfamilie. Leitete den Warmsyner Schönheitswettbewerb und ließ sich von Rolof bestechen.
  • Mu Hada (1527): Mitglied der Mu-Familie, entfernter verwandter von Mu Kola
  • Pokerrlerquese (1315): Erzmagier in Xpoch, der das Teleportsystem der Hügelstätte eintwickelte. Er verdiente sein Geld mit der Entwicklung von Überwachungsmagie, die u.a. am Nordtor in Xpoch eingesetzt wurde. Experimentiert viel mit Bettlern.
  • Pren (1782): Söldner, den die Gruppe in der Nähe des Turms traf, in dem Carl beinahe starb.
  • Qeiceb Ava Mauw Ceh (1315): Junge Frau aus Anin, die zu viel Geld kam und sich mit Necrowear zupflastern ließ. Haßt Druiden, ist aber sonst nett und ausgeglichen.
  • Sheilesha (1782): Schwertkämpferin, wurde im Kampf besiegt und gebrochen, bis sie zur Sklavin eines Elfenfürsten namens Thetarin wurde.
  • Slemaxd (1308): Erzmagier im Nobelviertel Xpochs. Nutzte seine Macht brutal aus, um sich abzusichern und Geld zu verdienen. Starb beim Zaubererduell in der Zaubererwüste am 7. April 1308.
  • Takaida von Loos (1782): Jüngster Sohn eines Herzogs des Reiches, der ursprünglich aus den Hügelstätten kam. Als Botschafter des Reiches in Xpoch. Dämonenanhänger, der später mit Ivana verheiratet war und durch die Hand Bairas starb.
  • Talonario Parojar (1528): Ein Dieb in Euth.
  • Tondor (1315): ehemaliger Abenteurer, der seinen Arm verlor und nun Bettler in Xpoch ist.
  • Urion Transer (1315): Diener eines mächtigen Vampirs, da er an einer schweren Krankheit leidet. Gab der Gruppe einen Arrow of Heartseeking. Sehr hinterhältig.
  • Valevu dire Rever (1315): Ein Zauberer, Mausfanatiker und Schlafredner, der die Gruppe anheuerte, einen angeblichen Geist zu vertreiben, der seinen Haushalt in Unordnung brachte.


Absantu
Aluguel
Caracol
Doalenel
Egriel
Encanto Mau
Geswin
Kolvar
Kolvar 1500
Kolvar 1702
Miweon Tall
Mu Hada
Mu Parno
Mu Sol
Mu Sombrin
Navaja de Concesco
Ramasse
Talonario
Thralaug Kraba
Threor
Threor Brandystock
Tian Elje
Tribu Linaje Egoas
Vidden



NSCs