• Login:

    • Web
      www.orfinlir.de


Egriel

Egriel ist ein Todesengel, ein Syrthiedigim, der sich dem Tod verschrieben hat, bzw. aufpasst, dass Tote auch tot bleiben.
Er wurde im Jahr 117 geboren und nahm 289 seine Arbeit auf. Er weiß nicht, wer seine Vater ist, aber seine Mutter stammt aus dem Volk der Linen.
Mit 1.86 ist er erstaunlich groß, wirkt dank seiner hageren Gestalt und seiner schwarzen kleidung noch größer.
Er benutzt einen reichverzierten Zweihänder für sein Handwerk, der nach und nach von ihm entwickelt wurde, da er immer wieder ein größeres Schwert schmieden ließ, damit er seine Kraft besser für das töten von Untoten konzentrieren konnte.
Um 590 hielt er sich im alten Linen-Gebiet nördlich der mittleren Hügelstätte auf. 1630 ist er in der Nähe von Breiscol zu finden.
Er ist notgedrungen Schweigsam, da er nicht besonders viel mit lebenden zusammen kommt. Andere Syrthiedigim sind ihm unheimlich, da er ihnen so selten begegnet und die meisten so langlebigen Wesen eigentlich Gegner sind. Er sieht aber keinen Grund, sie anzugreifen, solange sie ihm nichts tun, wie er für gewöhnlich nur selten lebende Wesen angreift.


NSCs: Neutral