• Login:

    • Web
      www.orfinlir.de


Kudrayane

Noch aus den alten Hügelstätten stammen die Kudrayane, die großen Luftschiffe, in der Luft gehalten von heißer Luft, bewegt von Propellern. Gegen die Gewohnheit der xpochschen Erfinder beinhalten die Kudrayane auch heute noch ein kleines bischen Magie, um die Wärme zu produzieren. Aber der Antrieb ist inzwischen vollständig auf Dampfmaschinen und ambarische Motoren umgestellt worden.
Hauptsächlich zum Personen und Truppentransport eingesetzt, fliegen auch zwei gewaltige Lastkudrayane zwischen dem Königreich und den Provinzen Oravahl und Uvrialac.
Für die Fortbewegung innnerhalb des Königreichs verwenden nur noch wenige Vornehme und Reiche den Kudrayanservice, da die Bahnen inzwischen erheblich schneller und auch ein wenig sicherer sind.
Es wird gemunkelt, dass das Heer darüber hinaus über mehrere schwer bewaffnete Kudrayane von ungewöhnlicher Größe verfügen soll. Die Frage, die sich da selbstverständlich stellt, ist: wo soll das Heer solche Kolosse versteckt halten.


Technologien